Referenzen

PBG mbH beschichtet Rückhaltewand für das neue Entwicklungsgebäude für Antriebssysteme von OPEL am Stammsitz Rüsselsheim.

Die Pulverbeschichtung auf feuerverzinktem Stahl, dem sogenannten „Duplex-System“, bietet eine attraktive Farbgestaltung bei gleichzeitig hohem Korrosionsschutz.

 

Nach dem Einbrennvorgang bei 180 Grad und einer kurzen Abkühlphase sind die Bauteile schon einbaufertig, was aufgrund der engen Terminvorgaben vom Kunden gefordert war.

Das neue, hochmoderne Entwicklungszentrum für Antriebssysteme ist mit 210 Mio. Euro das größte Investment seit Einweihung des neuen Produktionswerkes im Jahr 2002 am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim.

Eckdaten: 36 000 qm groß (5 Fußballfelder) ist der Neubau. Hier entwickelt das Unternehmen mit modernsten Werkzeugen und insgesamt 45 neuen Prüfständen die Antriebe der Zukunft. 1000 Kilometer Kabel und 100 Kilometer Rohre sind hier verbaut.