Über uns

PBG Pulverbeschichtungs-Gesellschaft

pbg_3536

Seit 2008 arbeitet die PBG mbH mit ihrer neuen Anlage im verkehrsgünstig gelegenen Industriegebiet Nord in Großostheim. Auf dem ungefähr 10.000 qm großen Grundstück steht die 2.500 qm große Halle, ausgestattet nach den neuesten Gesichtspunkten: Modernste Lackierstände, Einbrennöfen sowie eine Sandstrahl- und nasschemische Vorbehandlungsanlage für eine fettfreie und trockene Oberflächenbearbeitung sind im Einsatz. Hochtechnisierte Förder- und Hebezeuge bewältigen die schweren Elemente. Mit der neu installierten Großteilbeschichtungsanlage gelingt es den 16 Mitarbeitern, Metallteile bis zu einer Länge von 7,3 Meter, einer Breite von 2,7 Meter und einer Höhe von 2,7 Meter bei einem Stückgewicht bis 1000 kg auf einer Schiene fachgerecht zu behandeln.

Umweltfreundlich und zukunftssicher

farbige_teile_2268

Die beiden Inhaber Klaus Euler und Klaus Frey haben sich für die moderne Technologie der Pulverbeschichtung entschieden, weil sie dank der elektrostatischen Haftung ganz ohne Lösungsmittel zukunftsorientiert und umweltfreundlich ist. Die pulverbeschichteten, harten Oberflächen verteidigen sich standhaft gegenüber Umwelteinflüssen und sind dabei sehr strapazierfähig, stabil und formschön.

 

Beschichtungen in allen RAL-Farben

farbfaecher2820sx

Alle Gegenstände, die aus Metall bestehen und einen Oberflächenschutz oder eine Veredelung benötigen, kommen für dieses Verfahren der Pulverbeschichtung in Frage. Dazu gehören große Maschinen aller Art sowie die klassische Schlosserware wie zum Beispiel Geländer, Treppen, Zäune, Tore und vieles mehr. Die Kunden kommen vorwiegend aus der Industrie, aus Schlossereien und dem Maschinenbau. Ebenfalls schätzen Oldtimerfreaks diese Methode für ihre Auto- und Motorradteile.

Doppelter Schutz

pbg_3468

Zum Spezialgebiet der PBG mbH entwickelt hat sich das Duplex-System, die Pulverbeschichtung von feuerverzinkten Teilen. Ein großes Lager mit Farbpulver steht für die RAL-Farbpalette mit ihren verschiedenen Farbnuancen zur Verfügung; Sonderfarbwünsche werden natürlich erfüllt. Klaus Euler und Klaus Frey freuen sich über die einwandfreien Ergebnisse im Betrieb: „Unsere Mitarbeiter begleiten den gesamten Arbeitsprozess mit hohem Qualitätsbewusstsein. Bei uns findet eine sorgfältige Vorbehandlung statt und wir verwenden ausschließlich hochwertige Pulverlacke. Die Gegenstände, die unseren Betrieb verlassen, haben ein Top-Aussehen, die Haftung an der Oberfläche ist perfekt, denn die Pulverbeschichtung ist widerstandsfähig und härter als Lack und das Verfahren ist umweltfreundlich.“